Über japanischen Metropolen werden US-amerikanische Atombomben abgeworfen

Terra - Germania

hiroshimaÜber der japanischen Metropole Hiroshima wird eine US-amerikanische Atombombe abgeworfen

Rund 200.000 Menschen werden sofort getötet. Der Atombombenabwurf auf Japan stellt eines der größten Verbrechen gegen die Menschheit dar.

Die auf  Hiroshima abgeworfene A-Bombe entsprach 20.000 to. TNT.

Die VSA sind bislang die einzige Macht geblieben, die verbrecherisch genug war, in einem Krieg Atomwaffen einzusetzen.

Ablauf

Am 4. August erhielt VSA-Pilot „Air Force Colonel“ Paul Warfield Tibbets, (30), (geb. 23. Febr. 1915 in Quincy, gest. 1. November 2007 in Columbus) als „commanding officer“ der 340th Bombardment Squadron seinen Auftrag. Er sollte mit einem B-29-Superfortress-Bomber, Serien Nr.: 44-86292 die neue amerikanische Atombombe in Hiroshima mit ca. 350 000 Einwohnern abwerfen.

Ursprünglichen Post anzeigen 420 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ã„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ã„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ã„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ã„ndern )

Verbinde mit %s