NSU-Prozess geht zu Ende

Die Killerbiene sagt...

.

.

Zur Erinnerung die offizielle Version:

Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe (im Folgenden „BMZ“ abgekürzt) sollen seit 1998 bis zum Oktober 2010 „im Untergrund“ gelebt haben,

sich ihr Leben durch Bankraube und Überfälle finanziert haben,

die Dönermordserie verübt haben,

Bombenanschläge verübt haben,

und die Polizistin Michele Kiesewetter in Heilbronn ermordet haben.

.

Das Problem ist, daĂź es fĂĽr jede dieser Anschuldigungen keine Sachbeweise gibt und im Gegenteil sogar die Unschuld des Trios ganz klar feststeht.

Zum Beispiel gibt es da den Fall des Überfalls, wo man eindeutig die DNA des Täters isolieren konnte, diese mit BMZ nicht übereinstimmte, aber die Justiz sagt:

„Die waren das trotzdem“

Dies ist eine typisch christlich-dogmatische Herangehensweise, die an Hexenprozesse im finsteren Mittelalter erinnert.

Auch dort war die Aussage „Die ist gestern nacht auf ihrem Besenstiel um den Brocken geflogen und hat mit dem Teufel getanzt“ vollkommen akzeptiert,

weil Naturgesetze (bzw. der…

Ursprünglichen Post anzeigen 936 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s