Dr. Daniele Ganser: „Der illegale Krieg gegen Iran 1953“ (Berlin 12.3.2018)

Daniele Ganser
Am 24.05.2018 veröffentlicht

Im Jahre 1953 haben der britische Geheimdienst MI6 und der US Geheimdienst CIA die demokratisch gewählte Regierung im Iran gestürzt. Dieser Vortrag des Schweizer Historikers Dr. Daniele Ganser, den er am 12. März 2018 in Berlin gehalten hat, beleuchtet die Hintergründe und den globalen Kontext.

Daniele Ganser erinnert daran, dass es gemäss dem Gewaltverbot der UNO illegal ist in einem anderen Land die Regierung zu stürzen. Regime Changes sind verboten.

Der Vortrag zeigt, wie im Iran 1908 erstmals Erdöl im Nahen Osten entdeckt wurde und wie das US Imperium im Nahen Osten Militärstützpunkte aufgebaut hat.

Am Beispiel der Iran-Contra Affäre 1986 und dem illegalen Angriff auf den Irak 2003 durch die USA und Grossbritannien macht der Vortrag deutlich, wie mit Gewalt und Lügen immer wieder versucht wurde Einfluss auf den Nahen Osten zu nehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s