„Wir standen schon mal vor Wien“

Indexexpurgatorius's Blog

Droht Erdogans Chefberater Yigit Bulut im staatlichen Rundfunksender TRT Haber.

Buluts recht pauschale Botschaft: Die EU werde die TĂŒrkei nicht „kleinhalten“ können. Und das heftige Gewand der Ansage: „Unsere Vorfahren standen schon einmal vor Wien.“

FĂŒr die markigen Töne ist Bulut jedenfalls schon seit langem zustĂ€ndig. Bereits vor seinem Eintritt in Erdogans Team behauptete der damalige Journalist 2013, die Proteste am Istanbuler Gezi-Park seien von der EU und sogar der Lufthansa gesteuert.

Erst im September empfahl Bulut Erdogan öffentlichkeitswirksam auf Twitter, die TĂŒrkei solle die Deutsche Bank aufkaufen. „WĂŒrde es Ihnen nicht gefallen, wenn Deutschlands grĂ¶ĂŸte Bank ‚TĂŒrkische Bank‘ heißen wĂŒrde?“, fragte er.

Möglich scheint, dass Bulut vor allem ein innenpolitisches Signal setzen sollte. Eine Art Konter gegen den Eindruck, Erdogan werde nachgiebig gegenĂŒber der EU. Als diese kĂŒrzlich ihre GelderkĂŒrzungen beschloss, antwortete der tĂŒrkische PrĂ€sident etwa recht zahm, die EuropĂ€ische Union habe die TĂŒrkei „sehr gekrĂ€nkt“, aber man


UrsprĂŒnglichen Post anzeigen 4 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s