Wegen Halal und „Asyl-Propaganda“: Edeka-Boykott angekündigt!

rsvdr-der etwas andere Blog

Symbolfoto Supermarkt: Pixabay / Emoticon, Scherz-Bild: Screenshot Facebook / Bildkomposition „Wochenblick“

Der Wirbel um die Supermarkt-Kette Edeka hört nicht auf: Jetzt sorgt der Umstand, dass Edeka mutmaßlich Produkte aus Halal-Produktion verkauft, für Unmut bei vielen Deutschen. Auch die jüngste, scharf kritisierte PR-Aktion aus Hamburg stößt weiterhin auf reichlich Kopfschütteln.

Ein Edeka-Markt hatte in der Hansestadt aus seinen Regalen ausländische Produkte verbannt.

„So leer ist ein Gefängnis ohne Ausländer“

Mit der Aktion wollte der Markt vor vermeintlichen „Fremdenfeinden“ und „Rassisten“ warnen. „So leer ist ein Regal ohne Ausländer“, war auf einem belehrenden Schild zu lesen. Danach brach ein Shitstorm über die Supermarkt-Kette herein! Nutzer warfen der Kette „Asyl-Propaganda“ und Stimmungsmache für die Merkel-Regierung vor.

Auf der Facebook-Seite von Edeka üben die Nutzer und nunmehrigen Ex-Kunden weiterhin scharfe Kritik. Zudem macht ein Schmunzel-Bild, das viele Nutzer zum bitteren Lachen bringt, in den sozialen Medien jetzt die Runde:

Wegen Halal-Produkten und leeren Regalen: Edeka-Boykott droht! 1Wegen Halal-Produkten und leeren Regalen: Edeka-Boykott droht! 3

Boykott-Veranstaltung ausgerufen

Inzwischen wurde sogar…

Ursprünglichen Post anzeigen 135 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s