Mehrheit gegen Merkels Migrations-Politik: Nur noch 7 Prozent der Deutschen fĂĽr offene Grenzen

Terra - Germania

Merkels Politik der offenen Grenzen stößt in der Bevölkerung auf breiten Widerstand. Eine aktuelle INSA-Studie überrascht mit einem sehr deutlichen Ergebnis. Nur noch 7 Prozent der Deutschen befürworten eine Politik der offenen Grenzen mit unbeschränkter Migration. Wie dieses Ergebnis mit den prognostizierten 35-40% der Wählerstimmen für Merkels CDU bei den bevorstehenden Bundestagswahlen zusammenpasst, bleibt indes schleierhaft.

Für die repräsentative Studie hatte das Institut INSA im Auftrag der EFDD-Fraktion im Europaparlament, der auch die Alternative für Deutschland angehört, vom 10. bis zum 14. Ju 2017 insgesamt 2.556 volljährige Personen aus ganz Deutschland befragt. Die stellvertrete Vorsitzende der Fraktion Europa der Freiheit und der Direkten Demokratie (EFDD), Beatrix vo Storch (AfD) erklärt hierzu:

»Das ist eine klare Absage an die Politik der letzten Jahre mit ihren ungebremsten und unkontrollierten Migrationsströmen. Insgesamt 85 Prozent wollen dagegen einen Schutz der europäischen Grenzen und kontrollierte Migration. 19 Prozent der Befragten sind der Meinung dass die…

Ursprünglichen Post anzeigen 39 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s