Wegen Kulmbacher Bierfest: GeflĂĽchtete eiskalt in Urlaub geschickt

Bayern ist FREI

Wie herzlos ist das denn! Zufall? – Während im oberfränkischen Kulmbach Bürger ausgelassen ihre Bierwoche feiern können, wurden Geflüchtete vor Ort zur gleichen Zeit in eine weit entfernte betreute Ferienfreizeit geschickt. Ob es dort überhaupt attraktive Unterhaltungsmöglichkeiten für die Geflüchteten gibt und ob ihnen der Urlaub überhaupt gut tut, ist nicht bekannt. In der Regel wollen Geflüchtete lieber in dem Land Urlaub machen, aus dem sie geflohen sind . Darauf haben sie ein humanitäres Anrecht. (siehe Anhang).

Ursprünglichen Post anzeigen 132 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s