Vereinte Nationen gehen gegen Nordkorea an: UN verhängt bislang schärfste Sanktionen

Terra - Germania

Feierlichkeiten in Nordkorea anlässlich des 105. Geburtstages von Staatsgründer Kim Il-sungDer UN-Sicherheitsrat hat am Samstag einstimmig schärfere Sanktionen gegen Nordkorea beschlossen. Die entsprechende Resolution enthält Ausfuhrverbote für Kohle, Eisen, Eisenerz, Blei, Bleierz sowie Fisch und Meeresfrüchte.

Im Atomkonflikt mit Nordkorea verhängte der UN-Sicherheitsrat die bislang schärfsten Sanktionen. Den Resolutionsentwurf hatten die USA eingebracht, um den Druck auf das Land zu erhöhen. Es ist die achte UN-Resolution im Zusammenhang mit Nordkoreas Atom- und Raketentests seit dem Jahr 2006. Wirkung zeigte bisher keine von ihnen – Pjöngjang setzte seine Tests und sein Atomprogramm trotz aller Warnungen bisher fort.

Die zehnseitige Resolution bezeichnet die jüngsten Raketentests als „gewalttätige und unverhohlene Missachtung“ bestehender Resolutionen. Die Exporterlöse des international weithin isolierten Landes würden mit diesem Schritt um eine Milliarde Dollar (850 Millionen Euro) und damit mindestens ein Drittel gekürzt, sagte Großbritanniens UN-Botschafter Matthew Rycroft.

Zudem wurden Reiseverbote gegen neun Nordkoreaner verhängt, die an Bank- und Militärgeschäften beteiligt sind. Ihr Vermögen sowie das von vier nordkoreanischen…

Ursprünglichen Post anzeigen 67 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s