Ein Geld-Witz

Die Killerbiene sagt...

.

.

Wer das Geldsystem wirklich begriffen hat, der hat viel zu lachen, weil er die ganzen Lügen und Täuschungen sofort entlarven kann; und es gibt unzählige davon!

Einen solchen Witz möchte ich heute erzählen.

Folgt mir zunächst bitte wieder auf meine Modell-Insel:

10 Millionen Einwohner, jeder Einwohner hat 1.000 Taler, Vollbeschäftigung, keinerlei Import/Export irgendwohin; völlige Autarkie.

Jeder Einwohner gibt pro Monat 1.000 Taler aus, erhält aber für seine Leistungen insgesamt 1.000 Taler pro Monat von den anderen.

Geldmenge auf der Insel: konstant 10 Milliarden Taler, zu jedem beliebigen Zeitpunkt.

Jeden Monat werden von den Bewohnern Waren im Wert von 10 Milliarden Talern ausgetauscht.

Brutto-Inlandsprodukt pro Jahr: 12 x 10 Mrd. = 120 Mrd Taler.

.

Wir gingen letztes Mal schon einen Schritt weiter Richtung Realität, indem wir eine 10%ige MwSt. einführten.

Pro Monat erhält der Staat also 1 Mrd Taler, von denen er die Hälfte für die Errichtung/Instandhaltung der…

Ursprünglichen Post anzeigen 87 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s