AH – sein Kampf gegen die Minusseele

Advertisements

2 Kommentare

  1. „… Es wird dann soweit sein, daĂź wir ein Arbeitsvolk auf fremde Rechnung sind, daĂź Deutschland eine Plantage fremden Willens, fremder Gewinnsucht ist, mit einer Regierung, die ĂĽberhaupt keine Regierung mehr ist, da ja nicht mehr sie regiert, sondern nur als BĂĽttel das erfĂĽllt, was das Ausland ihr befiehlt.“

    Adolf Hitler, 24.04.1923 – in geradezu hellseherischer Fähigkeit auf die heutige Zeit!

    WIE RECHT ER DOCH HATTE :-((

    Gefällt mir

  2. Dieses Buch ist die Rehabilitierung des genialen FĂĽhrers, der seiner Zeit weit voraus war. Er zeigte dem deutschen Volk, was es heiĂźt in Freiheit zu leben, auf dem Fundament eigener Werte die Zukunft im Auge zu haben. Erlöst von den Ketten des Versailler Vertrages, wurde dieses Ziel wieder lebenswert. Aus der Knechtschaft der Hakennasen , zur Freiheit – diese durfte nur 12 Jahre halten. Zu groĂź war die Feindschaft seiner Gegner, zu schändlich der Verrat aus den eigenen Reihen in Deutschland. Und heute, da herrscht die Angst vor seinen genialen Ideen, seinem Zukunft weisenden Werk noch immer. Gegen die schmutzigen KĂĽbel voller LĂĽgen, sendet Adolf Hitler erst recht sein Licht der Freiheit, fĂĽr unser deutsches Volk, in Richtung eines lebenswerten Morgen. welcher einleitende Satz von W. von Aschenbach öffnet uns dieses lesenswerte Buch : Seine Idee lebt !
    Sein Vermächtnis – unsere Verpflichtung.

    In diesem Sinne, ihm die Treue halten !

    Ganglerie

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ă„ndern )

Verbinde mit %s