Notarzt und Rettungswesen eingespart

Indexexpurgatorius's Blog

Ja die Kosten sind zu hoch, denn „Migranten“ müssen behandelt werden. Darum dürfen Einheimische verrecken und somit ihren Beitrag zur Umvolkung leisten.

In Österreich ist die Rettung zu teuer, und man stelle sich vor, man müsste noch einen Notarzt in Bereitschaft haben, wer bitte schön soll das denn bezahlen?

Doch warum soll man einen Notarzt haben, denn das Land Oberösterreich aber auch Salzburg einen Notarzt ablehnen, mit der Begründung: „dass die ärztliche Versorgung hier angemessen sei …“

Doch was ist an der Nichtvorhandenseins eines Notarztes so erregenswert?

Eine Stunde wartete eine 29- Jährige aus Straßwalchen vergeblich auf einen Arzt. „Sie hätte nicht sterben müssen“, kritisiert Michael Perkmann, Vize- Bgm. von Neumarkt.

Das man keinen Notarzt braucht, weil zu teuer, das sollen sie bitte den Hinterbliebenen jener 29- jährigen, zweifachen Mutter erzählen, die am 12. Dezember 2016 in Straßwalchen gestorben ist, nachdem sie vermutlich einen anaphylaktischen Schock hatte. Das…

Ursprünglichen Post anzeigen 171 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s