Von Hasen, Ostern, Ostara und Österreich

echthecht

Zwischen Osterreich und Österreich sind nur zwei PĂŒnktchen Unterschied, auch Ostarareich klingt so Ă€hnlich. Ist Österreich das „Land im Osten“ oder steckt vielleicht etwas anderes dahinter?

Aufmerksam auf dieses Thema wurde ich bei einem englischen Text ĂŒber Ostern. Da stand (hier von mir ĂŒbersetzt): „ Der Ursprung des Wortes Ostern (Easter) kommt vom altenglischen Wort „Easterdaeg“ und dem Proto-Germanischen Wort „Austron“, welches Sonnenaufgang bedeutet. „Austron“ ist auch der Name der FrĂŒhlingsgöttin, der Göttin des Sonnenaufgangs/Morgenröte, deren Fest die FrĂŒhlings-Tag-und Nacht-Gleiche ist.“ (Der FrĂŒhlingsbeginn ist ĂŒbrigens 2017 am 20.3. um 11 Uhr 28.)


Im Griechischen trĂ€gt die Göttin den Namen „Eos“ – die „FrĂŒherwachende“ oder die Göttin der Morgenröte und ist eindeutig indogermanischen Ursprungs. Im Römischen ist es „Aurora“ und in der jĂŒngeren Edda trĂ€gt Freya den Namen Ástagud (Ostergottheit) – im englischen Raum kennen wir „Eostre“. Im Althochdeutschen heißt


UrsprĂŒnglichen Post anzeigen 2.471 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s