Silvester-Nacht: FlĂŒchtlinge als Wachleute zu 5 Euro Stundenlohn

Bayern ist FREI

bildheute Abriss Titelseite der Bild, 29.Dezember 2016

Sie waren erst seit Kurzem als „FlĂŒchtlinge“ in Deutschland, untergebracht in einem Erstaufnahmelager. Dort wurden sie als SicherheitskrĂ€fte angeheuert zu 5 Euro die Stunde.  Allein 59 von ihnen – die meisten stammen aus Syrien, Afghanistan und Nordafrika – sollen in der Kölner Silvesternacht zu Beginn des Jahres eingesetzt worden sein. Dabei sollen sie sich massiv daneben benommen haben, z.B. weil sie alkoholisiert waren oder verschwanden. Dies berichtet die Bild in ihrer Donnerstagsausgabe. 

UrsprĂŒnglichen Post anzeigen 520 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s